Menü

Google unterstützt Förderpreis für innovativen Journalismus

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Die Journalistenorganisation International Press Institute (IPI) will mit einem einem Wettbewerb neue Formen des Journalismus im digitalen Zeitalter fördern. Am "IPI News Innovation Contest" können Projekte teilnehmen, "die die Bürger in Afrika, Europa und dem Nahen Osten auf neuen Wegen mit Informationen versorgen", wie das IPI am Mittwoch in Wien mitteilte.

Am Wettbewerb können gemeinnützige wie gewerbliche Organisationen mit journalistischen Projekten teilnehmen, die mit Open-Source-Technologie arbeiten. Teilnehmende Projekte müssen einer der drei Kategorien "Nachrichtenplattform", "Nachhaltigkeit" oder "Schulungen" zuzuordnen sein, teilte das IPI weiter mit. Der Wettbewerb wird vom Suchmaschinenanbieter Google mit 2,7 Millionen US-Dollar gefördert. (vbr)