Menü

Google verliert erstmals nach elf Monaten in den USA Marktanteile

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 67 Beiträge
Von

Nach elf Monaten Wachstum hat Google im Juli in den USA erstmals Anteile auf dem Markt für Suchmaschinen abgegeben. Das haben die Marktforscher von comScore Networks ermittelt. Laut Mitteilung hatte Google im vorigen Monat 43,7 Prozent Anteil gegenüber 44,7 Prozent im Juni. Der Marktzweite Yahoo konnte sich hingegen von 28,5 auf 28,8 Prozent verbessern. Auf dem dritten Platz folgt MSN mit unveränderten 12,8 Prozent. Das Time Warner (mit AOL) und Ask verbesserten sich jeweils um 0,3 Prozentpunkte auf 5,9 beziehungsweise 5,4 Prozent.

Insgesamt stellten die US-amerikanischen Internetnutzer laut comScore im Juli 6,3 Milliarden Suchanfragen. Das seien 2 Prozent weniger als im Juni; der Rückgang sei auf übliche saisonale Schwankungen zurückzuführen. Unter den Such-Toolbar-Anbietern nimmt Google 50,3 Prozent Marktanteil für sich ein, Yahoo 46,2 Prozent. (anw)