Google veröffentlicht Factory-Image von Glass

Auf der Entwickler-Seite von Google Glass stehen das Factory-Image der Datenbrille und ein Bootloader mit Root-Zugang zum Download bereit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge
Von
  • Stefan Porteck

Vor knapp vier Wochen hatte Google die Kernel-Quelltexte für seine Datenbrille Glass veröffentlicht. Nun legt das Unternehmen nach und stellt auf der Glass-Developer-Seite das von Entwicklern ersehnte Factory-Image für die Datenbrille zur Verfügung. Das 331 MByte große Image lässt sich mit Hilfe des Android-SDK installieren.

Der Entwickler von Cydia, Jay "Saurik" Freeman, hatte vor rund einem Monat einen Weg gefunden, sich auf dem Android-System der Brille einen Root-Zugang zu verschaffen. Wenn man auf das gesamte Dateisystem von Glass zugreifen möchte, ist man auf diesen inoffiziellen "Jailbreak" nun nicht mehr angewiesen: Außer dem Factory-Image findet sich auf der Developer-Seite ein angepasster Bootloader. Nach dem Installieren dieses Boot-Images lässt sich der Root-Zugang via ADB (Android Debug Bridge) einfach auf der Kommandozeile des SDKs aktivieren.

Als Einladung zum Rooten ohne Reue will Google den speziellen Bootloader indes nicht verstanden wissen: Oben auf der Webseite prangt ein rot hinterlegter Hinweis, dass durch das Entsperren des Bootloaders und Aktivieren des Root-Zugangs die Garantie erlischt und dass Glass danach nicht mehr automatisch mit offiziellen Software-Updates versorgt wird. Zudem bestehe beim Flashen stets die Gefahr, das die Brille anschließend nicht mehr funktioniert. (spo)