Menü

Google veröffentlicht die Quellen von Android 5 Lollipop

Entwickler können jetzt mit der Arbeit an alternativen Android-5-Firmwares zumindest für die von Google unterstützten Geräte – Nexus 4, 5 und 6, Nexus 7 2012 und 2013, Nexus 10 und Nexus 9, Nexus Player und Android TV – beginnen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Parallel zum Start der Auslieferung des Nexus 9, dem ersten Mobilgerät mit Android 5.0 (Lollipop), hat Google die vollständigen Quelltexte der neuen Android-Version bereitgestellt. Gleichzeitig sind erste Factory Images von Lollipop für den Nexus Player und das Nexus 9 verfügbar. Für die älteren, Lollipop-fähigen Geräte Nexus 7 (2012 und 2013), Nexus 10 und Nexus 4/5 existieren derzeit nur Factory Images bis Android 4.4.4 (Kitkat).

Bei den Android-Quelltexten sieht das anders aus: Hier findet sich gerätespezifischer Code für Nexus 4 (Codename mako), Nexus 5 (hammerhead), Nexus 7 2012 (grouper und tilapia), Nexus 7 2013 (flo und deb), Nexus 10 (manta), Nexus 9 (flounder), Nexus 6 (shamu), Nexus Player (fugu) und Android TV (atv). Entwickler von Custom ROMs wie das CyanogenMod-Team können nun mit der konkreten Arbeit an alternativen Android-5-Firmwares beginnen.

Android 5.0 (8 Bilder)

Apps zeigen wahlweise auf dem Sperrschirm nur einen kurzen Hinweis an; für die komplette Meldung muss man das Gerät entsperren.

(odi)