Menü

Google verschiebt Pilot-Programm für Project Ara

Wegen der Umstrukturierungsmaßnahmen bei Google und der Bildung der neuen Holding Alphabet wird das Pilot-Programm für das modulare Smartphone Project Ara auf unbestimmte Zeit verschoben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 57 Beiträge

(Bild: Google)

Von

Google verschiebt den Starttermin des geplanten Pilot-Programms für Project Ara. Das bestätigte das Entwicklerteam über den Kurznachrichtendienst Twitter. In der nächste Woche wolle man weitere Details zur Verschiebung bekannt geben. In den Tweets betont das Projekt-Team, dass Project Ara nicht tot sei und man sich auch noch nicht von der geplanten Testphase verabschiedet habe.

Im Januar hatte Google ein Pilot-Programm für Project Ara in Puerto Rico angekündigt. Im Freistaat sollten in der zweiten Jahreshälfte 2015 zwischen 20 und 30 Module aus zehn Kategorien sowie drei unterschiedliche Endoskelett-Größen für das modulare Smartphone verfügbar sein. Der Marktstart im Rest der Welt war ursprünglich für dieses Jahr geplant. Diesen Termin dürfte Google nun ebenfalls nicht mehr einhalten können.

Verantwortlich für die Verspätung bei Project Ara sind die Umstrukturierungsmaßnahmen bei Google. Anfang der Woche hatte der Konzern angekündigt, eine Holding namens Alphabet bilden zu wollen. Die Führung sollen die beiden Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page übernehmen. Die Neuorganisation schürte in den vergangenen Tagen bereits Mutmaßungen über die Einstellung einzelner Projekte. Project Ara gehört laut den Entwicklern jedoch nicht dazu.

Project Ara ist ein modulares Smartphone. Es besteht aus einem Rahmen, dem so genannten Endoskelett, in den unterschiedliche Funktionsmodule eingeklinkt werden. Hier sollen Nutzer unter anderem die Wahl aus mehreren Kameras, Prozessoren und Akkus haben. Das Ziel: Ist die verbaute Hardware überholt, können einzelne Komponenten ausgetauscht werden, ohne dass der Nutzer ein komplett neues Smartphone anschaffen muss. Die Geräte sollen über den Ara Configurator zudem an individuelle Ansprüche angepasst werden. (axk)