Googles Anwendungen für Linux?

Google arbeitet an einer Portierung seiner Anwendungen nach Linux - mit Hilfe des kommerziellen Windows-API-Emulators Crossover Office.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 193 Beiträge
Von

Nach einem Bericht auf DesktopLinux.com arbeitet Google an einer Portierung seiner Anwendungen nach Linux. Derzeit soll das Unternehmen zusammen mit Codeweavers daran werkeln, das Photoprogramm Picasa mittels Crossover Office zum Laufen zu bringen.

Crossover Office ist eine kommerzielle, auf Wine basierende Windows-Umgebung für Linux, die Windows-Systemaufrufe auf das Linux-API umsetzt. Picasa für Linux soll mit einer Crossover-Laufzeitumgebung ausgeliefert werden, sodass Anwender keine Lizenz der für Office-Programme optimierten Wine-Version kaufen müssen. Weder Codeweavers noch Google wollten sich bislang offiziell äußern. (odi)