Menü

Googles Blogger unterstützt Opera nicht mehr

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 178 Beiträge
Von

Diese Empfehlung bekommen nun Opera-Nutzer vom Dienst Blogger.

Googles Dienst für Blogger hat offenbar die Unterstützung für Opera eingestellt. Andere Dienste wie Gmail, Kalender, Reader oder Docs sind bislang zumindet nicht betroffen. Wer jedoch mit der neuesten Opera-Version bei Blogger.com oder Blogspot.com bloggen will, bekommt die Empfehlung, bei Problemen auf Google Chrome umzusteigen.

Bob Legitt von Planetbotch wurde darauf aufmerksam, und schreibt in seinem Blogeintrag von seinen Befürchtungen, dass Blogger nicht der einzige Dienst bleiben könnte, der anderen Browsern als Google Chrome die kalte Schulter zeigt. Derzeit sind andere Dienst jedoch noch nicht betroffen.

Bislang gibt es von Google keine Stellungnahme auf unsere Anfrage zu den Ursachen der fehlenden Unterstützung von Opera. (rzl)