Menü

Googles Spitzentrio zahlt sich 1 Dollar Jahresgehalt

vorlesen Drucken Kommentare lesen 121 Beiträge

Googles CEO Eric Schmidt sowie die Gründer Larry Page und Sergei Brin haben im vergangenen Jahr erneut ein Gehalt von 1 US-Dollar (0,74 Euro) und darüber hinaus keine Boni bezogen. Das geht aus Angaben des Unternehmens gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC hervor. Der routinemäßigen Meldung zufolge hat Schmidt darüber hinaus über 400.000 US-Dollar für seine persönliche Sicherheit sowie über 100.000 US-Dollar für Flugreisen seiner Begleiter erhalten.

Die Bezüge der anderen Vorstände bewegen sich zwischen knapp 3 Millionen US-Dollar für den neuen Finanzchef Patrick Pichette – darunter eine Antrittsprämie von 1 Million US-Dollar – und 6,2 Millionen US-Dollar für Produktchef Jonathan Rosenberg. Schmidt, Page und Brin nagen trotz des schmalen Gehalts nicht am Hungertuch. Ihre Aktienpakete sind trotz deutlicher Verluste im vergangenen Jahr Milliarden wert: Die Gründer halten jeweils gut 38 Prozent der Anteile, ihre Beteiligungen sind jeweils rund 10 Milliarden US-Dollar wert. Schmidts Beteiligung von 12,5 Prozent des Konzerns ist derzeit mit 3,2 Milliarden US-Dollar bewertet. (vbr)