zurück zum Artikel

Googles Wissenschaftssuchdienst auf Deutsch

Google Scholar, der Suchdienst für wissenschaftliche Texte, ist nun auch auf Deutsch als Beta verfügbar [1]. Mit dem Dienst, dessen erste Beta Ende 2004 auf Englisch startete [2], können Nutzer "von Kommilitonen bewertete Seminararbeiten, Magister-, Diplom- sowie Doktorarbeiten, Bücher, Zusammenfassungen und Artikel, die aus Quellen wie akademischen Verlagen, Berufsverbänden, Magazinen für Vorabdrucke, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen stammen", finden. Dabei will Google Scholar laut Selbstbeschreibung [3] helfen, "die wichtigsten Arbeiten auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Forschung zu ermitteln".

Google Scholar hat im März mit der Universitätsbibliothek Bielefeld eine Kooperation vereinbart [4]. Der Suchdienstleister dient sich weiteren Bibliotheken als Kooperationspartner [5] an. Vor Kurzem startete [6] auch Microsoft mit einem ähnlichen Dienst. (anw [7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-118657

Links in diesem Artikel:
[1] http://scholar.google.de/
[2] https://www.heise.de/meldung/Googeln-fuer-die-Wissenschaft-116324.html
[3] http://scholar.google.de/intl/de/scholar/about.html
[4] https://www.heise.de/meldung/Universitaetsbibliothek-Bielefeld-kooperiert-mit-Google-109253.html
[5] http://scholar.google.de/intl/de/scholar/libraries.html
[6] https://www.heise.de/meldung/Microsoft-startet-Suchdienst-fuer-wissenschaftliche-Texte-117110.html
[7] mailto:anw@ct.de