Menü

Grafikupdate: Red Dead Redemption ab sofort in nativen 4K auf Xbox One X

Das Konsolenspiel Red Dead Redemption lässt sich nach einem Update auf der Xbox One X in 4K ausgeben. Dank der neunfach höheren Renderauflösung sieht das Westernspiel nun beeindruckend gut aus.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Grafikupdate: Read Dead Redemption ab sofort in nativen 4K auf Xbox One X

Red Dead Redemption: Original und 4K-Version im Vergleich.

(Bild: Youtube )

Microsoft und Rockstar Games haben den Konsolenspiele-Klassiker Red Dead Redemption in einer verbesserten Version veröffentlicht. Damit lässt sich Red Dead Redemption auf der Xbox One X nun pixelgenau in der 4K-Auflösung (3840×2160 Punkte) ausgeben. Das sorgt für ein wesentlich schärferes Bild. Details lassen sich nun auch in großer Entfernung gut erkennen und die berüchtigte Unschärfe des Spiels verschwindet. Auch Kanten flimmern sichtbar weniger. Ein Youtube-Video zeigt die grafischen Unterschiede zwischen der Xbox-360- und Xbox-One-X-Version.

Spieler, die bereits Red Dead Redemption in ihrer Spielebibliothek haben, müssen ein gut 580 MByte großes Update herunterladen. Danach läuft das Spiel auf der Xbox One X in 4K. Neben Red Dead Redemption hat Microsoft noch fünf weitere Xbox-360-Spiele für die Xbox One X aufgehübscht. Dazu zählen Star Wars The Force Unleashed, Darksiders, Gears of War 2, Portal 2 und Sonic Generations. Außerdem macht Microsoft weitere Spiele, die ursprünglich für die originale Xbox erschienen sind, mit der aktuellen Xbox One sowie deren Varianten Xbox One S und Xbox One X kompatibel.

Red Dead Redemption 2 - Neue Screenshots (6 Bilder)

(Bild: Rockstar Games)

Red Dead Redempetion 1 erschien im Mai 2010 und erzählt die Geschichte von John Marston, der gleich zu Beginn von einem Bandenchef niedergeschossen und von der Farmerin Bonnie aufgepäppelt wird. Das Spiel verwendet eine verbesserte GTA-IV-Engine und beeindruckte schon damals durch seine natürlich wirkenden und authentischen Landschaften und seine kinoreife Atmosphäre. Eine PC-Version erschien im Unterschied zu Rockstars GTA-Spielen nie.

Red Dead Redemption | Xbox One X vs Xbox 360 | 4K-Vergleich

Der Nachfolger – Red Dead Redemption 2 – soll nach einer großen Verzögerung schließlich im Oktober 2018 erscheinen. Ursprünglich war der Titel bereits für den Herbst 2017 geplant. Rockstar begründete die Verschiebung damit, dass Red Dead Redemption 2 von Grund auf für die neue Konsolen-Generation Xbox One/X und PS4/Pro entwickelt werde und die Entwickler daher noch etwas mehr Zeit benötigten.

Wie bereits bei GTA V ist neben einer Single-Player-Kampagne auch ein Online-Modus integriert. Rockstar zufolge erzählt das Spiel eine "epische Geschichte vom erbarmungslosen Leben im Herzen Amerikas" und bietet eine weitläufige, offene Welt. Eine PC-Version ist nach derzeitigem Kenntnisstand wie schon beim Vorgänger nicht geplant. (mfi)

Anzeige