Menü

Groovy 1.5 macht Anleihen bei Java 5

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 136 Beiträge
Von

Die Groovy-Entwickler haben die Version 1.5 ihrer Programmiersprache freigegeben. Groovy umfasst einen Compiler, der Class-Objekte für die Java Virtual Machine generiert, gleichzeitig ist Groovy-Code dynamisch ausführbar.

Die aktuelle Version wurde um die von Java 5 bekannten Generics und Annotationen erweitert und unterstützt nun Aufzählungstypen (enum). Einfache Aufrufe kann man jetzt direkt in der neuen Groovy-Shell ausführen lassen, etwas komfortabler geht das in der ebenfalls frisch hinzugekommenen Groovy-Konsole.

Der neue Elvis-Operator führt eine Kurzschreibweise für die bedingte Zuweisung im Stile von def displayName = user.name ? user.name : "anonymous". Sie lautet: def displayName = user.name ?: "anonymous" ein. Außerdem soll Groovy-Code nun deutlich schneller ausgeführt werden. Die Skriptsprache steht als Java-Binary und im Quelltext bei codehaus.org zum kostenlosen Download bereit. (ola)