Menü

Günstiger MP3-CD-Spieler bei Aldi Nord

vorlesen Drucken Kommentare lesen 158 Beiträge

Seit heute verkauft Aldi Nord einen MP3-CD-Spieler, den Lifetec LT4403, für 169 Mark. In einzelnen Aldi-Filialen waren die Geräte zwar bereits kurz nach Öffnung ausverkauft -- andere Läden hatten aber auch am Nachmittag noch Player im Angebot. Anscheinend wurden, so berichteten Leser, einzelne Filialen nur mit sehr wenigen Geräten beliefert. Wir haben uns jedenfalls ein Exemplar an Land gezogen und in einem Schnelltest auf Herz und Nieren untersucht.

Gleich nach dem Einschalten gab es eine erste Überraschung: Der Player startet immer mit voll aufgedrehter Lautstärke. Selbst, wenn man nur die CD wechselt, schaltet er die Lautstärkesteuerung auf Vollausschlag. Man stelle sich vor, die heimische Stereoanlage würde nach dem Einschalten immer mit vollem Pegel losdröhnen – kaum anzunehmen, dass dieser Effekt des Aldi-Players gewollt ist.

Ansonsten zeigte unser Testexemplar nur geringe Schwächen: Ohne Murren spielte er MP3-Dateien mit beliebigen Bitraten – einschließlich variabler Bitraten. Mit CD-RW hatte er ebenfalls keine Probleme; lediglich bei einem im Multisessionverfahren gebrannten CD-RW-Rohling berücksichtigte er einmal nur die Dateien der ersten Session, ein anderes Mal erkannte er zwar alle Dateien, wollte sie aber dann nicht spielen.

Das Display ist etwas kontrastarm und besitzt eine stark spiegelnde Oberfläche. Während der Wiedergabe zeigt es neben Ordner- und Titelnummer Informationen aus ID3-Tags an: Künstler, Album und Titelnamen. Als Spielerei gibt es noch eine Art Bargraph-Pegelanzeige.

Der LT4403 besitzt einen Antischock-Pufferspeicher (ESP) für 120 Sekunden bei MP3-Dateien, für Audio-CDs schrumpft der Wert auf 45 Sekunden. Ist der Puffer ausgeschöpft, gerät die Wiedergabe sogleich ins Stocken. Dann benötigt der Player eine Weile, bis er zumindest einen Teil des Puffers vollgeschrieben hat, was die Anzeige durch ein blinkendes ESP-Symbol signalisiert.

Als Navigationshilfe kann man die gewünschte Ordner- oder Titelnummer direkt eingeben; altenativ kann man im Klartext nach einem bestimmten Titel suchen. Die Eingabe von Text und Zahlen geschieht dabei ebenso wie bei einer Handy-Tastatur. Die Skip-Tasten erlauben schnelles Spulen innerhalb eines Musiktitels. Es gibt zwar eine so genannte Resume-Funktion, jedoch springt sie nur solange an den Anfang des zuletzt gespielten Stückes, wie der Player eingeschaltet bleibt. Nach dem Ausschalten geht die Information verloren.

Die beigelegten Ohrhörer sollte man gleich "entsorgen", sie klingen miserabel. Über einen guten Kopfhörer ist der Klang jedoch recht gut und gibt keinen Anlass zur Kritik. Die verschiedenen Klangpresets (Classic, Pop, Rock und Jazz) sind allerdings nur wenig brauchbar.

Das beigelegte Zubehör (Ohrhörer, Tasche, Netzteil, 12-V-Autoadapter, Cassetten-Adapter fürs Autoradio) fällt für diese Preisklasse außergewöhnlich üppig aus; ingesamt bekommt man mit dem LT4403 einen guten MP3-CD-Spieler für sein Geld. Diverse Schrecken wegen des Lautstärke-Bugs sind jedoch vorprogrammiert.

Messergebnisse: Lifetec LT4403

Maximale Ausgangsspannung
0,79 Volt
Klirrfaktor
0,17 %
Dynamikumfang
81 dB/A
Übersprechen
-53 dB