Menü

Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2019!

Die Redaktionen der Heise Medien wünschen ein friedliches, schönes 2019. Auf dass Ihre Hoffnungen und Wünsche erfüllt werden. Kommen Sie unbeschadet rüber!

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 75 Beiträge
Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2019!

Während nicht nur Weltraumenthusiasten in diesen Stunden gebannt zum Rand des Sonnensystems blicken, folgt ihnen der Rest zumindest teilweise, wenn am Nachthimmel die Feuerwerke beginnen: 2018 ist zu Ende, mit 2019 erwartet uns ein neues Jahr. Aber was genau auf uns zukommt, wird diesmal etwas überraschender, kann doch das traditionelle Blei nicht mehr befragt werden. Wachs gießen ist aber weiterhin möglich, ob mit mehr Vorhersagekraft? Um Mitternacht kann dann zwar an einigen Orten weniger, aber insgesamt doch nicht minder fleißig geböllert werden – nur bitte ohne jemanden zu gefährden.

Wir blicken davor zurück auf ein Jahr voller Sicherheitslücken, Datenschutzdebatten und Diskussionen über die sozialen Netzwerke. Während die Bundeskanzlerin selbstkritisch Bilanz zieht und die Ökonomen trotz der jüngsten Talfahrt an den Börsen optimistisch rosige Zeiten prognostizieren, vergehen auch diese gemeinhin ruhigen Tage anderswo nicht ohne Leidbeileibe nicht nur im Mittelmeer. Es bleibt uns also zu wünschen, dass 2019 mehr Menschen die derzeit so vielbeschworene Solidarität erfahren. Und zu hoffen, dass wir an dieser Stelle in einem Jahr zufrieden Bilanz ziehen können.

Vorhersagen lässt sich bereits, dass auch 2019 keine Ruhe im Weißen Haus einziehen wird und die Welt deswegen weiterhin angespannt nach Washington blicken wird. In Europa stehen wichtige Wahlen zum Europaparlament in Straßburg an und Großbritannien will die Europäische Union verlassen – auch wenn immer noch nicht ganz klar ist, wie nun genau. Samsung hat ein faltbares Smartphone angekündigt, auf den Straßen soll nun wirklich die E-Auto-Revolution an Fahrt aufnehmen und die USA wollen endlich wieder selbst Menschen ins All schießen.

Wir, das gesamte Team von heise online und die Redaktionen von c't, iX, Technology Review, Mac & i, c't Digitale Fotografie, Make:, Techstage und Telepolis sowie heise Security, heise Developer und heise Autos wünschen Ihnen ein friedliches und freudvolles Jahr 2019. Wir wünschen Ihnen, dass Ihre Hoffnungen und Vorsätze erfüllt werden, auf dass Sie gesund bleiben oder gesund werden. Auf dass alle, die – innerlich oder äußerlich – eine Heimat suchen, ankommen. Mögen sich außerdem alle besinnen, die einen Groll gegen Menschen hegen.

Kommen Sie unbeschadet hinüber in das neue Jahr und bleiben Sie uns mit Interesse und Kritik gewogen. Wir werden weiter den Tellerrand der IT ermessen und gemeinsam mit Ihnen versuchen, darüber hinaus zu schauen. Alles Gute! (mho)