Menü

HD-Disc-Kombiplayer: Mehr Gratis-Scheiben für alle

vorlesen Drucken Kommentare lesen 76 Beiträge

In den vergangenen Wochen kannten die Lager um die miteinander konkurrierenden HD-Standards Blu-ray Disc und HD DVD in den USA vor allem ein Werbemittel, um den Verkauf ihrer Player anzukurbeln: Wer einen HD-Disc-Player erwarb, bekam fünf Scheiben gratis dazu. Verlierer waren dabei die Heimkinofreunde, die sich für den Kombiplayer von LG entschieden, der (mehr oder minder) beide HD-Disc-Formate abspielt und von den Werbeaktionen ausgeschlossen war.

Diesen Misstand hat die US-Einzelhandelskette BestBuy nun beseitigt: Unter dem Motto "Ten Discs Free" dürfen sich Käufer des besagten LG-Players nun gleich zehn HD-Discs aussuchen. Dabei haben sie die freie Wahl aus dem Bestand des Händlers (ausgeschlossen sind Box-Sets und Vorbestellungen), müssen sich also nicht zwangsläufig für fünf Blu-ray Discs und fünf HD DVDs entscheiden.

Kleiner Wermutstropfen: Wer den LG-Kombiplayer zum Listenpreis von 1200 US-Dollar erwirbt, bezahlt mehr als für Toshibas HD-A2 und Sonys BDP-S300 zusammen. Bei dieser Kombination kommt man nämlich gerade einmal auf 898 US-Dollar. Best Buy hat nicht bekanntgegeben, wie lange die Aktion laufen soll. (nij)