Menü
CES

HP Spectre x360 15: Neuauflage mit energieeffizientem 4K-Bildschirm

Im 2020er Modell des Spectre x360 15 schrumpfen die Ränder und der Energieverbrauch des Bildschirms.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge

HP Spectre x360 15

(Bild: HP)

Von

HP stellt auf der CES die nächste Generation seines Premium-Notebooks Spectre x360 15 vor. Der Bildschirm hat wie gehabt 15,6 Zoll Diagonale, doch weil besonders die Ränder oben und unten gekürzt wurden, fällt die Grundfläche deutlich kompakter als bisher aus. Möglich machen das Fortschritte bei den Panels, aber auch bei der Webcam: Trotz des schmalen oberen Rands findet man dort wie bisher eine Windows-Hello-taugliche IR-Kamera.

HP will das neue Spectre x360 15 entweder mit einem besonders farbstarken 4K-OLED-Bildschirm (DCI-P3) oder einem 4K-Bildschirm anbieten, der mit 2 Watt deutlich energieeffizienter ist als bisherige IPS-Exemplare (oder das OLED). Mit dem 2-Watt-Panel sollen Laufzeiten von bis zu 17 Stunden möglich sein – das wäre nicht nur für einen 15-Zöller eine beachtliche Laufzeit.

In den USA soll der Verkauf im März mit Preisen ab 1600 US-Dollar starten. Deutsche Preise liegen noch nicht vor; auch fehlen noch konkrete Ausstattungsvarianten. Letzteres liegt dem Vernehmen nach an noch nicht vorgestellten Nvidia-GPUs, die in dem Notebook zum Einsatz kommen. (mue)