Menü

HP erweitert Rückruf von Notebook-Akkus

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

HP ruft die Akkus von einigen Notebooks der Business-Serie Compaq zurück, die 2007 und 2008 verkauft wurden: 6510b, 6515b, 6710b, 6710s, 6715b und 6715s; auch später gekaufte Ersatzakkus können betroffen sein. Die Akkus können überhitzen und in Brand geraten, was laut der US-Behörde für Verbraucherschutz (CPSC) in 38 Fällen passiert ist, wobei 11 Menschen leicht verletzt wurden. Laut der Behörde umfasst der Rückruf 54.000 Akkus.

HP bezeichnet den Rückruf als Erweiterung der Aktion vom Oktober und Mai 2009. Betroffene Anwender können sich auf einer englischsprachigen Seite melden und bekommen einen Austauschakku. [Update]Inzwischen stehen die Informationen auch auf Deutsch bereit.[/Update] (jow)