Menü

HP reicht weitere Patentklage gegen Acer ein

vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge

Der US-amerikanische IT-Konzern HP hat eine weitere Patentklage gegen seinen taiwanischen Konkurrenten Acer eingereicht. US-Medien berichten, HP werfe Acer vor, wissentlich Patente für Techniken der Energieeinsparung, Datenflusskontrolle, Bilddarstellung und zur Wärmeregulierung verletzt zu haben. Das US-Unternehmen wolle bei einem Bundesgericht in Texas Schadensersatzzahlungen in nicht genannter Höhe erwirken. Laut DigiTimes erwägt Acer momentan juristische Gegenschritte.

Ende März hatte HP die erste Klage gegen Acer eingereicht, in der es um Patentverletzungen ging. Das US-amerikanische Unternehmen warf dem Kontrahenten darin vor, geschützte Techniken unter anderem für die Energieverwaltung, DVD-Editierung und den Einsatz von mehreren Prozessoren in einem System unerlaubt zu verwenden. Vom Gericht verlangt HP ein Verkaufsverbot für betroffene Computer, Notebooks, Media Center und andere Produkte in den USA. (anw)