Menü

HP und BT schließen Allianz

vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge

HP und BT haben heute Pläne für ihre weltweite IT-Allianz bekannt gegeben. Als erstes haben die beiden Unternehmen eine gegenseitige Outsourcing-Vereinbarung unterschrieben. HP übernimmt die Verwaltung von Desktops und Midrange-Systemen von BT in Großbritannien, während BT das Sprach- und Datennetz von HP sowie den Support in den Call-Centern in Europa, Nahost und Afrika übernimmt. Das Geschäft hat eine Laufzeit von sieben Jahren und ein Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden US-Dollar.

Als einen Beweggrund für ihre Allianz geben BT und HP an, die Bereiche Kommunikation und IT näherten sich immer mehr an. Durch den wechselseitigen Austausch der Kompetenzen versprechen sich die beiden auf dem weltweiten Markt für Informations- und Kommunikationstechnik Vorteile. Im kommenden Sommer wollen BT und HP mit einem gemeinsamen Marketing an europäische Unternehmen herantreten und ihre Dienste anbieten. Andere Märkte sollen folgen. (anw)