Menü

HTML-Code bringt Internet Explorer zum Absturz

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: Wenige Zeilen HTML-Code, die zur Zeit im Internet kursieren, bringen den Internet Explorer ab Version 4.0 aufwärts zum Absturz. Laut Securityfocus überfordert ein Input-Tag mit einer unsinnigen Typenangabe offensichtlich die Rendering-Bibliothek und shlwapi.dll steigt mit Verweis auf einen Zugriffsfehler aus, wenn das Input-Tag sich nicht innerhalb von -Tags befindet. Der Fehler lässt sich beispielsweise anhand der folgenden Codezeilen leicht reproduzieren -- der Code wird von Browsern mit Mozilla-Engine als Texteingabe-Fenster dargestellt:

<html>
<form>
<input type crash>
</form>
</html>

Der HTML-Code soll auch zu Abstürzen bei Outlook und Frontpage führen. Eine Abhilfe ist bislang nicht bekannt. (wst)

Anzeige
Anzeige