HTML-Validierungsdienst Validome stillgelegt [Update]

Der bekannte Webseiten-Überprüfungsdienst lässt sich seit Wochen nicht mehr erreichen, soll aber in der ersten Augusthälfte wieder laufen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge
Von

Validome.org, ein Validierungsdienst für HTML- und XML-Dokumente, ist offenbar stillgelegt. Seit Wochen lässt sich die Website nicht erreichen, die im Taunus ansässigen Betreiber ließen sich weder per Mail noch per Telefon kontaktieren. Ob das international bekannte Webangebot technische oder finanzielle Probleme hat und ob die Auszeit vorübergehend oder endgültig ist, bleibt daher vorerst der Spekulation überlassen. Die Domain ist noch bis Februar registriert.

Validome startete Mitte 2004 und machte einige Dinge besser als der HTML-Validator des W3C: Bei Verstößen gegen die Spezifikation half Validome dem Gestalter mit Tipps aus der SelfHTML-Dokumentation und präsentierte sich mit einer mehrsprachigen Oberfläche, darunter auch auf Deutsch. Außerdem stand Validome in dem Ruf, präziser als das W3C-Werkzeug zu prüfen. Spätere Updates verbesserten vor allem die Fähigkeiten in Sachen XML; so konnte Validome RSS, Atom und Sitemaps auswerten und bei der Überprüfung von XML-Dokumenten die zuständige DTD beziehungsweise das XML-Schema heranziehen.

Update: Wie uns Alex Leporda, der leitende Entwickler von Validome, mitteilte, soll Validome in der ersten Augusthälfte wieder online gehen. Grund für den Ausfall ist die Umstellung der Codebasis auf Mono, die länger als geplant dauerte. (heb)