Menü

HTTPS-Verschlüsselung verbessert Google-Ranking

Google will in seinen Suchergebnissen die Verschlüsselung einer Website künftig stärker als bisher gewichten. Das soll Webmaster ermutigen, HTTPS zu implementieren.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 188 Beiträge

Google will in seinem Ranking Websites mit HTTPS-Verschlüsselung künftig besser einstufen. Die Verschlüsselung stellt einen weiteren Faktor in Googles Suchalgorithmus dar, der künftig stärker gewichtet werden soll, schreibt Google in einem Blog-Post. Das soll Webseitenbetreiber ermutigen, ihre Onlineangebote mit HTTPS abzusichern.

Google verwendet HTTPS-Verschlüsselung und ermutigt andere Websites, es auch zu tun.

In den vergangenen Monaten hatte Google bereits mit seinem Such-Algorithmus experimentiert und HTTPS-Verschlüsselung berücksichtigt. Die Ergebnisse seien positiv ausgefallen, weshalb das Unternehmen die Verschlüsselung einer Seite als "ranking signal" verwenden will. Derzeit betrifft das lediglich 1 Prozent der globalen Suchanfragen, erklärt Google. Das zeigt, wie wenig verbreitet HTTPS noch ist.

Google hofft, dass in Zukunft mehr Seiten verschlüsselte Inhalte ausliefern. Zur Unterstützung sollen in den kommenden Wochen detaillierte "Best practices" bei der Implementierung von TLS helfen. Schon jetzt verrät Google einige Basis-Tipps, darunter die Verwendung von 2048-Bit-Zertifikaten. (dbe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige