Menü

Hacker-Angriff auf Videospiel-Netzwerke: Festnahme in England

Ein Mitglied der Hackergruppe Lizard Squad wurde in England verhaftet. Hintergrund ist der Angriff auf die Onlinespiel-Netzwerke von Microsoft und Sony zur Weihnachtszeit im letzten Jahr.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Playstation/Xbox

(Bild: dpa, Michael Nelson)

Wie die BBC am Freitag mitteilte, nahm die UK Cybercrime Unit in Zusammenarbeit mit dem Federal Bureau of Investigation (FBI) einen 18-jährigen Engländer in Southport, nahe Liverpool fest. Der Mann wird beschuldigt, am Angriff auf die Onlinespiel-Netzwerke von Microsoft und Sony beteiligt gewesen zu sein. Zusätzlich werden ihm sogenannte Swatting-Vorfälle angelastet.

Anfang des Jahres wurde bereits ein mutmaßliches Mitglied der Hackergruppe vorübergehend festgenommen. Dies geschah aber nicht im Zusammenhang mit dem Angriff auf das Playstation Network und Xbox Live. Die Hacker-Gruppe Lizard Squad hat im Dezember 2014 die Onlinespiel-Netzwerke von Sony und Microsoft attackiert und mittels einer DDoS-Attacke über die Weihnachtsfeiertage lahmgelegt. Im Januar wurde bekannt, dass die Aktion eine Art Werbung für das DDoS-Werkzeug der Gruppe war. (des)