Half-Life 1 SDK ermöglicht jetzt Linux- und Mac-Mods

Valve Software hat ein Update für das Software Development Kit seiner ersten Half-Life-Version veröffentlicht. Damit sollen Entwickler jetzt auch Versionen für Linux und Mac OS X ihrer Modifikationen erstellen können.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 28 Beiträge
Von
  • Liane M. Dubowy

Nach all den Jahren hat Valve Software nun noch ein Update für das Software Development Kit (SDK) für Half-Life 1 veröffentlicht, das Entwicklern die Möglichkeit geben soll, ihre Modifikationen auch für Linux und Mac OS X zu veröffentlichen. Die Software steht über das "Half-Life SDK" in Steam zur Verfügung. Der Quellcode lässt sich bei Github herunterladen.

Die Beliebtheit des Ego-Shooters Half-Life 1 hat die Veröffentlichung zahlreicher Modifikationen (kurz Mods) nach sich gezogen, zu den bekanntesten Titeln zählen etwa Counter-Strike und Day of Defeat. Letztere hat Valve bereits selbst auf Linux portiert, die Entwickler weniger bekannter Mods können nun ebenfalls Linux- beziehungsweise Mac-Versionen bauen. (lmd)