Handel mit Twitter-Aktien startet an der New Yorker Börse

26 US-Dollar kostet die Twitter-Aktie beim Start des Handels am heutigen Donnerstag an der NYSE. Der hohe Preis deutet auf starke Nachfrage im Vorfeld hin.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Daniel AJ Sokolov

Am heutigen Donnerstag geht Twitter an die Börse. Bei diesem Initial Public Offering (IPO) wird eine Aktie 26 US-Dollar kosten. Dies hat Twitter Mittwochabend über ein in einem getweeteten Bild präsentierten Text bekanntgegeben. Gehandelt werden die Anteilsscheine an der New York Stock Exchange (NYSE) in der New Yorker Wall Street. Sie ist die größte Börse der Welt.

Beim IPO werden 70 Millionen Aktien ausgegeben. Darüber hinaus können die Partnerbanken innerhalb von 30 Tagen weitere 10,5 Millionen Papiere von Twitter erwerben, wenn sie möchten. Mit diesem Greenshoe (Mehrzuteilungsoption) liegt Twitter am oberen Rand der üblichen Menge von zehn bis 15 Prozent. Sollten alle 80,5 Millionen Anteile verkauft werden, würde Twitter bei dem Börsengang 2,093 Milliarden Dollar abzüglich Spesen einnehmen.

Ursprünglich hatte Twitter einen Preis von 17 bis 20 Dollar je Aktie angestrebt. Am Montag wurde die Spanne auf 23 bis 25 Dollar erhöht. Dass nun sogar ein darüber liegender Preis verlangt wird, deutet auf rege Nachfrage hin. (jk)