Handy-Webbrowser Opera Mini 4.1 ist fertig

Nach der Veröffentlichung der Betaversion im April steht der jüngste Mini-Browser aus Norwegen mit einigen neuen Features als offizielles Release zum Download bereit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 76 Beiträge
Von
  • Volker Briegleb

Bis zu 50 Prozent schneller als der Vorgänger soll die neue Version des Handy-Browsers Opera Mini sein, den der norwegische Browserhersteller vorstellte. In Version 4.1 macht die Software nun Vorschläge bei der Eingabe von Internetadressen. Außerdem gibt es eine Speichermöglichkeit für Webseiten sowie direkte Up- und Downloads über den Browser.

Anfang April hatte der Hersteller Opera Mini 4.1 bereits als Beta veröffentlicht. Die fertige Version steht auf der Website zum Download bereit, ein kleines Video führt in die Neuerungen des Mini-Browsers ein. (vbr)