Menü

Handy als Barcode-Leser

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 55 Beiträge

Qode soll Foto-Handys das Auslesen von Bar- und Smartcodes ermöglichen.

"Qode", lautet der Produktname für die Handy-Software des US-amerikanischen IT-Unternehmens NeoMedia Technologies, die einer ganzen Reihe handelsüblicher Mobiltelefone das Ablesen und Auswerten von Barcode-Mitteilungen ermöglichen soll. Im technikbegeisterten Asien ist Qode bereits auf vielen Mobiltelefonen vorinstalliert, so die New York Times in ihrer Online-Ausgabe. Auch führende Mobilfunkanbieter hegen Pläne, ihre Geräte in Barcode-Leser zu verwandeln.

Um die hinter einem Barcode befindliche Nachricht zu empfangen, muss man zunächst die Qode-Software auf dem Handy herunterladen. Eine Liste mit kompatiblen Endgeräten findet sich unter www.qode.com. Danach lassen sich die Test-Codes auf der Qode-Homepage auslesen. Die Technik soll vor allem im Werbebereich zum Einsatz kommen. Die zum Abruf einer Qode-Nachricht ebenfalls nötigen Keywords werden vom Betreiber NeoMedia Technologies kostenpflichtig -- ähnlich einem Domain-Namen -- einmalig vergeben. (sha)