Menü

Harman Kardon Invoke: Cortana-Lautsprecher kommt im Herbst

Microsofts Cortana kommt bald auch in die Wohnzimmer. Samsung-Tochter Harman bringt mit dem Invoke im Herbst den ersten Cortana-Lautsprecher im Stil von Amazon Echo auf den Markt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge
Harman Kardon Invoke: Cortana-Lautsprecher kommen im Herbst

Der Harman Kardon Invoke ist auf den ersten Blick ein smarter Lautsprecher wie jeder andere – länglich, modern und mit blauer Beleuchtung. Von der Masse hebt sich der Invoke wegen der Software ab: Der Lautsprecher setzt auf Microsofts Cortana. Im Herbst soll er auf den Markt kommen, wie Samsung-Tochter Harman jetzt mitteilte.

Der Harman Kardon Invoke wird damit voraussichtlich der erste Smart-Lautsprecher, der mit der Microsoft-Assistentin läuft. Bisherige Geräte setzen fast ausschließlich auf Amazons Alexa und Google Home. Alexa hat momentan klar die Nase vorn.

Der Harman Kardon Invoke wird der erste Smart-Lautsprecher, der mit Cortana arbeitet.

Trotzdem gibt es viele potenzielle Nutzer, die mit Cortana schon was anfangen können. Immerhin ist der Digital-Butler auf Windows-10-Geräten vorinstalliert. Laut Harman-Pressemitteilung nutzen weltweit bereits 145 Millionen Menschen Cortana.

Der Harman Kardon Invoke soll außerdem mit hoher Audioqualität überzeugen. Vorerst kommt der Cortana-Lautsprecher allerdings nur in den USA auf den Markt. Ob ein Europa-Start später folgt, ist noch nicht bekannt. Auch den Preis teilt der Hersteller noch nicht mit. Vorgestellt wurde der Invoke im vergangenen Dezember.

Quelle: Windows

(dahe)

Anzeige
Anzeige