zurück zum Artikel

Hauptversammlung sucht neue Führung für Telecom Italia

Vor dem Hintergrund einer möglichen ausländischen Übernahme [1] ist der Hauptversammlung von Telecom Italia [2] am heutigen Montag zusammengetreten, um eine neue Führung zu wählen. Wie das italienische Fernsehen berichtete, gilt der italienische Hightech-Manager Pasquale Pistorio als aussichtsreicher Nachfolger des kürzlich zurückgetretenen [3] Präsidenten Guido Rossi. Unterdessen bekräftigte auch der Chef der italienischen Großbank Intesa Sanpaolo, Corrado Passera, Interesse [4] an einer Übernahme von Telecom.

Die Aktionärsversammlung in Rozzano bei Mailand, die zunächst mit erheblichen Turbulenzen und Demonstrationen von Gewerkschaftern begann, soll eine neuen Verwaltungsrat wählen, der danach einen neuen Präsident bestimmen muss. Eine Entscheidung wird erst am morgigen Dienstag erwartet. Der 71-jährige Pistorio führte in der Vergangenheit unter anderen den Chiphersteller STM.

"Bei Telecom handelt es sich nicht um einen Kranken", sagte Vize-Präsident Carlo Buora vor den Aktionären. "Das Unternehmen ist gesund und robust und kann es besser machen." Die italienische Regierung hatte in den vergangenen Wochen signalisiert, sie wolle verhindern, dass das Unternehmen in ausländische Hände fällt.

Bislang verhandelt Telecom-Italia-Hauptaktionär Pirelli mit dem US-Telefonkonzern AT&T und der mexikanischen América Movil über den Verkauf [5]. Der Mischkonzern Pirelli hält 80 Prozent an der Telecom- Italia-Muttergesellschaft Olimpia und kontrolliert damit 18 Prozent [6] an Telecom Italia. Zeitungsberichten zufolge will auch die spanische Telefónica ein Gegengebot einreichen [7].

Telefonica prüfe mit Intesa Sanpaolo und Mediobanca die Möglichkeit eines gemeinsamen Gebots, hieß es. Telecom Italia ist der größte Telefon-Konzern Italiens und bietet im Heimatmarkt Festnetztelefon, Mobilfunk und Breitbanddienste an. Zudem ist das Unternehmen in Brasilien, den Niederlanden, Deutschland und Frankreich tätig. (dpa) / (pmz [8])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-167810

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Bericht-France-Telecom-und-Telefonica-wollen-Telecom-Italia-165184.html
[2] http://www.telecomitalia.it/
[3] https://www.heise.de/meldung/Telecom-Italia-Chef-eliminiert-165505.html
[4] https://www.heise.de/meldung/Weiterer-Interessent-fuer-Telecom-Italia-165928.html
[5] https://www.heise.de/meldung/AT-T-und-America-Movil-wollen-bei-Telecom-Italia-einsteigen-164181.html
[6] https://www.heise.de/meldung/Banken-Konsortium-will-Telefonica-Einstieg-bei-Telecom-Italia-verhindern-148654.html
[7] https://www.heise.de/meldung/Zeitung-Telefonica-will-Gegengebot-fuer-Telecom-Italia-abgeben-166514.html
[8] mailto:pmz@ct.de