Menü

Here: Karten-App mit Navi und Nahverkehr für Android

Nokia lässt seine Karten-App Here nach einem begrenzten Release für Samsung-Smartphones nun als Beta für alle Androiden von der Leine. Die App umfasst Offline-Karten, Sprachnavigation und Nahverkehrsverbindungen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 165 Beiträge

Nokias Kartensparte Here stellt ihre gleichnamige Mobilitäts-App nun auch für alle Android-Smartphones zur Verfügung. Nachdem es die App zunächst nur im Galaxy-App-Store für Samsung-Geräte gab, steht nun eine Beta-Version der App für alle zum Download bereit.

Im Funktionsumfang steht Here den Apps anderer Hersteller in nichts nach. So gibt es neben der Kartenansicht auch Satellitenbilder und Layer für Nahverkehr oder Verkehrslage. Das umfangreiche Kartenmaterial lässt sich zur Offline-Nutzung für einzelne Länder herunterladen. Für die zur Verfügung stehenden rund 100 Länder kommen knapp 27 Gbyte zusammen.

Here für Android (8 Bilder)

Auch Here hat verschiedene Ansichten für die Karten zu bieten.
(Bild: Techstage)

Was auf Windows Phone getrennt ist, kommt bei Android in einer App zusammen: Die Here-App umfasst eine vollwertige Navigationslösung und einen praktischen Nahverkehrsassistenten, der verschiedene Alternativen für gewünschte ÖPNV-Verbindungen vorschlägt. Here kooperiert inzwischen mit der Deutschen Bahn und kennt daher Fahrplaninformationen für das gesamte Bundesgebiet. Auch für zahlreiche Städte im Ausland stehen ÖPNV-Fahrpläne zur Verfügung.

Here läuft auf Smartphones mit mindestens Android 4.1 (Jelly Bean. Der Hersteller empfiehlt 1 Gbyte Arbeitsspeicher und ein mindestens 4 Zoll großes Display. Here steht noch nicht im Play Store zur Verfügung, sondern muss von der Seite des Herstellers heruntergeladen und manuell installiert werden. Noch ist die App eine Beta, der Anbieter verweist auf bekannte Probleme mit einigen Cache-Cleaning-Apps, die unter Umständen auch die Sprachfiles der Navigationsfunktion löschen. (vbr)