Menü

Hermes testet Lieferroboter in London

In Hamburg hat Hermes gerade einen Pilotversuch mit "individualisierter" Zustellung abgeschlossen, nun sollen Roboter in London getestet werden.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 52 Beiträge
Hermes testet Lieferroboter in London

(Bild: Hermes)

Der Paketdienst Hermes will den Lieferroboter des IT-Startups Starship Technologies ein weiteres Mal ausprobieren. Nach einem sechsmonatigen Pilotversuch in Hamburg ist nun der Londoner Stadtbezirk Southwark dran, teilt Hermes mit. Dabei sollen vier Roboter in einem frei wählen Zeitfenster von 30 Minuten Retouren und Pakete abholen. Sie werden von Menschen begleitet, die den Betrieb überwachen sollen.

Der Testlauf in Hamburg lief bis März und sei erfolgreich gewesen, teilt Hermes weiter mit. Die Starship-Roboter waren in den Stadtteilen Ottensen, Grindel und Volksdorf unterwegs. Dabei wurde außer der Abholung von Rücksendungen auch die Paketzustellung getestet. Die Roboter absolvierten rund 600 Fahrten und legten über 3500 Kilometer zurück.

Quelle: Starship Technologies

Hermes versucht mit Robotern, den Paketversand besonders in Städten zu individualisieren. Dabei spielen auch strikte Emissions- und Luftraumvorschriften in London eine Rolle, durch die elektrisch angetriebene Roboter interessant werden. Seit 2014 setzt Hermes in der Londoner Innenstadt ausschließlich elektrisch betriebene Fahrzeuge in der Paketzustellung ein. In Deutschland will Hermes bis 2020 rund 1500 Elektrotransporter von Mercedes-Benz einsetzen. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige