Menü
Cebit

Heute am Heise-Stand: IT-Sicherheit, Datenschutz und Urheberrecht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Von

Auch auf der CeBIT 2012 präsentiert sich der Heise Zeitschriften Verlag mit dem Computermagazin c't, dem IT-Profimagazin iX, dem Wissenschaftsmagazin Technology Review und heise online. Im Vortragsbereich am Stand F18 in Halle 5 berichten Redakteure der Zeitschriften c't und iX sowie ausgewählte Experten über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Sicherheit und IT-Recht und diskutieren diese mit den Messebesuchern.

Am heutigen Dienstag beginnt um 10 Uhr das Programm mit einem Vortrag von Ammar Alkassar (Sirrix AG) zum Thema "Virtualisierung, Separation und Trusted Computing: Neue Paradigmen in der IT-Sicherheit". Henry Krasemann vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) spricht ab 11 Uhr über "Marketing und private Nutzung von Facebook, G+ und Co: Datenschützer als Spielverderber?". Von 12 bis 13 Uhr präsentieren die c't-Redakteure Johannes Endres, Carsten Meyer und Christiane Rütten, Redaktion c't die besten Projekte der Aktion "Mach flott den Schrott".

"Zur Beweiskraft von Filesharing-Monitoring-Software" sprechen im Anschluss Denis Heinemeyer und André Sabellek vom Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover. Wie jeden Tag bis Freitag bietet Sebastian Schreiber von der SySS GmbH ab 14 Uhr Live-Hacking. Ab 15 Uhr befassen sich Dr. Christoph Wegener und Dario Carluccio mit der Sicherheit von Smart Metern.

"Urheberrechtliche Fallstricke für Websites und Blogs" sind das Thema des Vortrags, den Heise-Justiziar Joerg Heidrich und Maike Brinkert aus der Rechtsabteilung des Heise Zeitschriften Verlags ab 16 Uhr halten. Den Abschluss des Dienstagsprogramms bietet ab 17 Uhr Alexander Geschonneck von KPMG Forensic. Er wird über die "Forensische Analyse von MacOS-Systemen" sprechen. (anw)