Menü

Hewlett-Packard will MySQL-Dienstleistungen anbieten

vorlesen Drucken Kommentare lesen

HP Services, der Dienstleitungszweig von Hewlett-Packard, und MySQL AB, Anbieter der freien Datenbank MySQL, haben sich verbündet. HP wird künftig Kunden, die MySQL einsetzen, bei der Implementierung und Integration der Datenbank in deren bestehende IT-Infrastruktur unterstützen. Beratungsdienstleistungen und Support für die Open-Source-Lösung nimmt das Unternehmen ebenfalls in sein Portfolio auf. Zudem werden HP und seine Vertriebspartner Abonnements des MySQL Networks, MySQLs eigenem Software- und-Support-Programm, vermarkten.

Mehr zu MySQL und dem Hersteller MySQL AB finden Sie in einem Hintergrundartikel auf heise open. (akl)