Menü

High-End-Druckerprofilierung: basICColor print V3.0

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

basICColor, ehemals Color Solutions, stellt mit "basICColor print V3.0"die neueste Version ihrer High- End-Drucker-Profilierungssoftware für Drucksysteme vor. Das Programm soll die Erstellung von ICC-Profilen für Drucksysteme aller Art, seien es Laser- oder Tintenstrahldrucker, Fotobelichter oder Druckmaschinen, stark vereinfachen.

Selbst problematische Druckverfahren wie Flexo- oder Tampondruck sollen sich mit "basICColor print" problemlos und einfach profilieren lassen. Tonwerte können gezielt begrenzt werden, wo sie bisher unkontrolliert abgerissen sind und ein unruhiges Druckbild erzeugt haben. Drucktechnische Parameter wie UCR oder GCR lassen sich ebenfalls gezielt und genau einstellen und kontrollieren. Damit werden laut basICColor Ergebnisse erzielt, die bisher nur Operatoren von High-End-Trommelscannern mit jahrelanger Erfahrung erzielen konnten. basICColor print V3.0 unterstützt die gängigsten Spektralfotometer und Messdateien nach ISO-Standard. Das Programmpaket kostet 1425 Euro. (cm)