Menü
Technology Review

Hilfs-Roboter im Online-Supermarkt

Der britische Internet-"Grocer" Ocado nutzt einen Hilfsroboter, um Mitarbeiter im Lager zu unterstützen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Cobot im Online-Supermarkt

(Bild: Ocado)

Der Cobot ARMAR-6 entsteht im Rahmen des sieben Millionen Euro schweren Projekt SecondHands, das von der EU gefördert wird. Dabei soll ein Robotersystem entwickelt werden, das Arbeitnehmern im Servicebereich zur Hand gehen kann, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe ("Kollege Roboter reicht das Werkzeug"). Koordiniert wird das Vorhaben vom britischen Internet-Supermarkt Ocado, in dessen Lager der Roboter samt Steuerungstechnik auch erstmals getestet wird – hier soll er von Servicetechniker eingesetzt werden, die das automatisierte Lagerhaus pflegen. Hardware und Dialogsystem stammen wiederum aus dem Labor von Tamim Asfour am Karlsruher Institut für Technologie. Die Bilderkennung kommt von der Sapienza-Universität in Rom und dem University College London (UCL).

Mehr Infos

Roboter übernehmen zunehmend komplexe Aufgaben in Fabriken und Lagerhallen. In Großbritannien hofft man sogar, dass die Technik gegen den kommenden Arbeitskräftemangel im Rahmen des Brexit helfen könnte. Laut einem aktuell Bericht der Industrieorganisation International Federation of Robotics könnte die Zahl der weltweit installierten Roboter von 1,8 Millionen Ende 2016 auf über 3 Millionen im Jahr 2020 steigen. Kollaborative Roboter (Cobots), also Roboter, die dem Menschen direkt zur Hand gehen, stehen derzeit noch für einen kleinen, aber stark wachsenden Anteil dieser Systeme.

ARMAR-6 gehorcht bereits auf einfache, aber sehr nützliche Sprachkommandos. So antwortet er beispielsweise auf die Bitte, einen Schraubenschlüssel anzureichen, mit der Nachfrage, welcher genau es denn sein soll, bevor dann das richtige Werkzeug vorgelegt wird. Später soll ARMAR-6 auch komplexe Arbeitsabläufe lernen und auf diese in Echtzeit reagieren.

Mehr dazu bei Technology Review Online:

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige