Menü

Historischer Kursrutsch: Facebook-Aktien stürzen ab

Facebooks Börsenwert ist am Mittwoch stärker gefallen als bei irgendeinem US-Konzern zuvor. Grund sind die trüben Aussichten des Konzerns.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 107 Beiträge
Facebook

(Bild: dpa/heise online)

An der Börse haben die unerwartet schlechten Geschäftszahlen von Facebook zu einem historischen Absturz der Aktie des Unternehmens geführt. Nach Handelsbeginn notierte die Aktie des sozialen Netzwerks mit mehr als 18 Prozent im Minus, nachdem sie im nachbörslichen Handel sogar 20 Prozent unter dem Wert von Mittwoch gelegen hatte. Damit ist der Börsenwert des Unternehmen um über 120 Milliarden US-Dollar geschrumpft – so stark war noch kein US-Unternehmen zuvor abgestürzt, wie Bloomberg zusammengetragen hat.

Zur Vorstellung der jüngsten Geschäftszahlen hatte Facebook einen leichten Rückgang der Nutzerzahlen in Europa und insgesamt ein langsameres Wachstum eingestanden. Als Ursache hatte Konzerngründer Mark Zuckerberg auch die neue EU-Datenschutzgrundverordnung ausgemacht, der Datenskandal um Cambridge Analytica dürfte aber auch eine Rolle gespielt haben. Das Unternehmen hatte Investoren außerdem angekündigt, dass die Zahlen in diesem Jahr nicht besser werden dürften.

Trotz dieses Dämpfers bleibt Facebook aber weiterhin eine wahre Gelddruckmaschine. Der Quartalsumsatz stieg dank des boomenden Geschäfts mit Online-Werbung im Jahresvergleich um 42 Prozent auf 13,23 Milliarden US-Dollar (11,31 Milliarden Euro). Der Gewinn wuchs um 31 Prozent auf 5,1 Milliarden US-Dollar. Die Aktie war bis Mittwoch auf Rekordjagd und hatte vor der Präsentation der Quartalszahlen noch einen neuen Höchststand erreicht.

Der immense Wertverlust des US-Konzerns markiert einen neuen Höchststand und übertrifft die bisherigen Negativrekorde an US-Börsen – von denen vor allem IT-Konzerne betroffen waren – deutlich. Im September 2000 beispielsweise stürzte die Intel-Aktie um 24 Prozent ab, Microsoft hatte es ein paar Monate davor ebenfalls sehr heftig getroffen. Apple verlor 2013 an einem Handelstag fast 60 Milliarden US-Dollar an Wert. (mho)

Zur Startseite
Anzeige