Menü

Hoffnung für den iPod touch: Apple stärkt Markenrechte

Nach Gerüchten, eine neue Baureihe des Einsteiger-iOS-Geräts könne in Serie gehen, gibt es nun weitere Hinweise darauf, dass Apple die Hardware nicht einstellt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge
iPod touch

Der iPod touch war einst beliebt, jetzt ist er furchtbar veraltet.

(Bild: dpa, Christoph Dernbach/Symbol)

Wann kommt endlich ein neuer iPod touch? Das günstigste iOS-Gerät wurde seit dreieinhalb Jahren von Apple nicht mehr aktualisiert. Nach frischen Gerüchten zu einem möglichen Produktionsstart aus Asien, die vor einigen Tagen die Runde machten, gibt es nun einen weiteren Hoffnungsschimmer: Diesmal kommt er aus Apples Rechtsabteilung.

Wie MacRumors festgestellt hat, wurde Anfang des Monats vom amerikanischen Patent- und Markenamt (US Patent and Trademark Office, USPTO) ein neuer Markenantrag publiziert, mit dem Apple seine Schutzrechte am Begriff "iPod touch" erweitert. Die Marke an sich ist bereits seit 2008 in Apples Besitz und gilt bislang nach der International Class 9 für tragbare elektronische Digitalgeräte, mit denen sich unter anderem Audio- und Video-Dateien aufnehmen und übertragen lassen, außerdem Texte und andere Dateien bearbeiten und versenden.

Was bislang noch fehlte, war ein Eintrag als Spielgerät – und dies übernimmt nun laut MacRumors der neue Markenantrag. Dieser gilt für die International Class 28, die Spiele und Sportartikel abdeckt. Der iPod touch ist demnach auch ein "tragbares Gerät zum Spielen elektronischer Spiele" sowie eine "tragbare Spielekonsole". Im Antrag hat Apple einen Screenshot seiner Website beigefügt, auf dem die Spielefunktionen des iPod touch zu sehen sind.

Der neue Markenantrag zeigt, dass Apple offenbar grundsätzlich noch an der Plattform – es ist das letzte iPod-Modell im Angebot – interessiert zu sein scheint. Andererseits könnte es auch nur ein Schritt sein, die Markenrechte besser zu sichern; dass der iPod touch noch nicht als tragbares Spielgerät angemeldet war, ist recht ungewöhnlich, wird er als selbiges doch seit Jahren vermarktet.

Zuletzt hieß es unter Apple-Lieferanten auf der Elektronikmesse CES, dass der Konzern an einer siebten Generation des iPod touch arbeitet. Wann dieser erscheint und wie er aussehen wird, ist allerdings noch völlig unklar. Bis dahin scheint Apple die Altgeräte weiter zu verkaufen. (bsc)

Anzeige
Anzeige