Menü

Huawei: Falt-Handy Mate X soll im Herbst auf den Markt kommen

September klappt nicht mehr, spätestens im Oktober soll es dann aber soweit sein: Huawei hat über den Marktstart des Falt-Handys Mate X gesprochen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 40 Beiträge

(Bild: heise online)

Von

Das Mate X kommt Ende Herbst 2019 in den Handel. Das hat Huawei dem Magazin Techradar in einem Statement verraten. Damit ist das Mate X auf Kurs, im Rennen mit dem Galaxy Fold nur den zweiten Platz zu belegen.

Samsung plant, das Galaxy Fold nach mehreren Änderungen im September zu veröffentlichen. Halten sich beide Hersteller dieses Mal an ihre Pläne, wäre das Mate X also einen oder zwei Monate später verfügbar. Zuvor hatte der chinesische Konzern den September als Marktstart für das Mate X angepeilt. Daraus wird laut Techradar aber nichts: Wahrscheinlicher sei, dass das Falt-Handy im November in den Handel kommt. Unklar ist, für welche Märkte Huawei aktuell den Start des Mate X plant.

Samsung und Huawei hatten beide ursprünglich vor, ihre Falt-Handys schon im Frühjahr und Sommer in den Handel zu bringen. Samsung sagte den Marktstart aber ab, nachdem Review-Exemplare, die an Journalisten verschickt worden waren, zahlreiche Hardware-Defekte aufwiesen.

Huawei sah dieses PR-Debakel – und entschied sich leise dazu, das Mate X ebenfalls nach hinten zu verschieben. Offiziell begründete Huawei diese Entscheidung mit dem technischen Versagen des Galaxy Fold. Man wolle sichergehen, dass so etwas beim Mate X nicht passiere. Es ist außerdem denkbar, dass die US-Sanktionen gegen Huawei zur Entscheidung beigetragen haben könnten.



Falt-Handys stellen die beiden größten Smartphone-Hersteller der Welt vor zusätzliche technische Probleme. Beim Galaxy Fold gab es hauptsächlich zwei Fehlerquellen, die zu den Defekten führten: Erstens war es zu leicht, die Schutzfolie des Displays abzuziehen und den Bildschirm dadurch zu beschädigen. Außerdem konnten Schmutzpartikel in das Scharnier des Galaxy Fold gelangen, die dann von unten auf das Display drückten und zu Schaden führten. (dahe)