Menü

Huawei P Smart+ 2019: Triple-Kamera für unter 300 Euro

Das neue Huawei P Smart+ 2019 legt mit seiner Triple-Cam samt KI-Unterstützung besonderes Augenmerk auf Fotografie.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Huawei P Smart+ 2019: Triple-Kamera für unter 300 Euro

Huawei hat mit dem P Smart+ 2019 sein erstes Modell mit Dreifach-Kamera in der unteren Mittelklasse vorgestellt. Eine Triple-Kamera war bislang meist deutlich höherpreisigen Smartphones vorbehalten, das P Smart+ 2019 kostet aber nur 259 Euro.

Die drei Kameras beim P Smart+ 2019 bieten Auflösungen von 24, 16 und 2 Megapixel, wobei die 16-Megapixel-Optik für Ultra-Weitwinkelaufnahmen zuständig ist, während die Kamera mit der niedrigsten Auflösung ausschließlich zur Tiefenerkennung für künstliches Bokeh herangezogen wird. Das Modul mit 24 Megapixel ist für herkömmliche Weitwinkelaufnahmen zuständig.

Dank KI erkennt die Kamera des neuen Huawei P Smart+ 2019 laut Hersteller über 500 Szenen aus 22 unterschiedlichen Kategorien und passt Fotoeinstellungen automatisch an die Motive an. Wie die Topmodelle Huawei P20 Pro und Mate 20 Pro soll auch das neue P Smart+ 2019 Nachtaufnahmen beherrschen, die selbst ohne Stativ schärfer, detaillierter und rauschärmer als herkömmliche Nachtaufnahmen sind.

Huawei spricht dabei von einer Dauerbelichtung über mehrere Sekunden, tatsächlich werden ähnlich wie bei Aufnahmen mit High Dynamic Range (HDR) mehrere Fotos mit unterschiedlicher Belichtung zu einer verbesserten Aufnahme zusammengesetzt. Neben der Triple-Kamera platziert Huawei auf der Rückseite des neuen P Smart+ 2019 einen Fingerabdrucksensor.

Das P Smart+ 2019 kostet 259 Euro.

(Bild: Huawei)

Auch die Frontkamera mit 8 Megapixel soll von der KI des P Smart+ 2019 profitieren. Sie ist per Notch in das 6,21 Zoll große Display integriert, das eine Auflösung von 2340×1080 Pixel (FHD+) hat. Nach Angaben des Herstellers beträgt das Verhältnis zwischen Display und Gehäuse 89 Prozent – für ein Smartphone unter 300 Euro ist das ein guter Wert. Ein vom TÜV Rheinland zertifizierter Eye-Comfort-Modus filtert auf Wunsch den Blauanteil aus der Hintergrundbeleuchtung des Screens.

Angetrieben wird das Huawei P Smart+ 2019 von einem Kirin 710 von Huawei, dessen acht Kerne von einer Mali-G51-MP4-GPU und 3 GByte RAM flankiert werden. An internem Speicher stehen 64 GByte zur Verfügung, per microSD-Erweiterung kann er um maximal 512 GByte erweitert werden. Weitere Features des neuen Modells sind Dual-SIM-Funktion (Hybrid-Slot), LTE mit allen in Deutschland wichtigen Frequenzen, WLAN ac mit 2,4 sowie 5 GHz und Bluetooth 4.2. NFC fehlt hingegen.

Das P Smart+ 2019 wird von einem Akku mit 3400 mAh angetrieben und steckt in einem 160 Gramm schweren Gehäuse mit Maßen von 155.2×73,4×7,95 Millimeter. Überraschend: Huawei setzt noch auf microUSB 2.0 als Anschluss für Strom und Daten. Als Betriebssystem ist Android 9.0 Pie mit der Huawei-Nutzeroberfläche EMUI 9.0.1 installiert. (dahe)