Menü
MWC

Huawei Watch 2: Smartwatch mit 4G, GPS und Pulsmesser

Huaweis auf dem MWC vorgestellte Smartwatch mit Android Wear 2.0 ist optional mit einem LTE-Modem erhältlich, sodass sie viele Aufgaben auch ohne Smartphone erledigt. Passend dazu sind GPS/Glonass-Empfänger und Pulsmesser an Bord.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge
Huawei stellt Smartwatch mit Android Wear 2.0 vor

(Bild: Huawei)

Anzeige
Huawei Watch 2 4G mit Sportarmband orange
Huawei Watch 2 4G mit Sportarmband orange ab € 325,47

Gehäuse und Armband der Watch 2 sind aus Kunststoff.

Die Gerüchteküche brodelt schon länger, dass Huawei an einer neuen Smartwatch werkelt, nun gab es Gewissheit: Die Watch 2 hat ein rundes 1,2-Zoll-OLED (390 × 390 Pixel), das von Gorilla Glass geschützt wird. Als Betriebssystem kommt das unlängst veröffentlichte Android Wear 2.0 zum Einsatz; als Prozessor der Snapdragon Wear 2100 von Qualcomm.

Die Watch 2 will Huawei in mehreren Varianten anbieten: Das Spitzenmodell verfügt zusätzlich zum WLAN auch über einen Schacht für SIM-Karten im Nano-Format. Alternativ unterstützt es die eSIM-Technik. So lassen sich die unter Android Wear 2.0 autark laufenden Apps auch ohne gekoppeltes Smartphone nutzen. Auf Wunsch telefoniert man auch mit der 4G-fähigen Watch 2.

Leder und Metall bekommt man bei der Watch 2 Classic.

Empfänger für GPS und Glonass sind bei allen Modellen integriert. Darüber hinaus misst ein optischer Sensor die Herzfrequenz. Gehäuse und Armband sind aus Kunststoff.

Wer lieber Stahl und Leder wünscht, greift zur weniger sportlich aussehenden Watch 2 Classic, muss aber auf ein Mobilfunkmodul verzichten. Die Uhren sollen in Kürze auf den Markt kommen. Den Einstieg macht die sportliche Variante mit rund 330 Euro. Für 50 Euro Aufpreis gibt es das Modell mit Mobilfunk. Die Watch 2 Classic soll 400 Euro kosten. (spo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige