Huawei steigert Smartphone-Absatz um 62 Prozent

Gut 34 Millionen Smartphones hat Huawei in ersten Halbjahr ausgeliefert und sich damit gegenüber dem Vorjahr kräftig gesteigert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Der chinesische Hersteller Huawei hat im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 64,21 Millionen Mobilgeräte ausgeliefert. Darunter seien 34,27 Millionen Smartphones gewesen. In diesem Sektor weist das Unternehmen gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 62 Prozent aus.

Ascend P7

Huawei führt das Wachstum auf neue "Flagschiff-Premium"-Geräte zurück wie das Mate 2 4G und das Ascend P7. Diese seien unter Privatnutzern weltweit attraktiv. Damit habe sich die Strategie ausgezahlt, auf qualitativ hochwertige Geräte zu setzen.

Insgesamt hatte Huawei im ersten Halbjahr 135,8 Milliarden Yuan umgesetzt (16,2 Milliarden Euro). Das waren 19 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, wie das Unternehmen vor gut einer Woche bekannt gegeben hatte. (anw)