Menü

IBM-Verkaufschef wird Siebel-CEO

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Der bisherige IBM-Verkaufschef Mike Lawrie ist zum CEO von Siebel Systems ernannt worden. Der Gründer des Herstellers von Unternehmenssoftware und seither CEO des Unternehmens, Thomas M. Siebel, bleibt Chairman. Zum Führungswechsel beigetragen haben trotz der guten Ergebnisse des vergangenen Quartals wirtschaftliche und andere Probleme im letzten Jahr.

Bei IBM rückt Douglas Elix, der bisherige Leiter der Global Services, auf den freigewordenen Posten nach. Neuer Chef der ertragsstarken Global Services wird John Joyce, bis dato Chief Financial Officer des Unternehmens. Auf diesem Posten ersetzt ihn Mark Loughridge, bisher Chef des Global Financing. Das Stühlerücken bedeute für alle Beteiligten einen Aufstieg, hieß es in US-Medienanalysen: Der Verkaufschef sei stets erster Anwärter auf den CEO-Posten, ein CFO sei einflussreich und die Abteilung Global Services die erfolgreichste des Konzerns. (mhe)