Menü

IBM Verse: IBM migriert eine halbe Million Mailboxen in die Cloud

IBM hat hat in den vorigen drei Quartalen beinahe alle Mitarbeiter in einer gemeinsamen Domäne konsolidiert, alle Mailboxen in die Cloud umgezogen und auf ein neues Produkt umgestellt. c't sprach darüber mit dem verantwortlichen Manager.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 48 Beiträge
IBM Verse: IBM migriert eine halbe Million Mailboxen in die Cloud

Ed Brill

(Bild: c't / Volker Weber)

IBM hat in den vergangenen neun Monaten die Mailboxen fast aller seiner Mitarbeiter in die Cloud migriert. Damit ist das Unternehmen aktuell der einzige und auch der größte Referenzkunde für die Mail-Hosting-Plattform IBM Verse.

Anlässlich der IBM Connect 2016 in Orlando sprach c't mit Ed Brill, dem verantwortlichen Manager dieses Umstellungsprojektes, über seine Erfahrungen. Dabei wurde deutlich, dass das Flugzeug startete und gewissermaßen unterwegs repariert wurde. Brill schildert auch, wie sich die sonst nicht so flexible Führungsetage von der Umstellung ihrer Mailboxen und Kalender überzeugen ließ.

Siehe dazu das Interview auf c't:

(anw)

Anzeige
Anzeige