Menü

IBM kämpft mit anhaltend schwachem Geschäft

Das früher so erfolgsverwöhnte Unternehmen sieht schon seit einiger Zeit schwache Umsätze. Nun kündigte Konzernchefin Ginni Rometty an, dass sie und andere Führungskräfte auf ihre Boni für das vergangene Jahr verzichten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge

IBMs Geschäft dümpelt weiter vor sich hin. Besonders die eingebrochenen Hardware-Verkäufe sorgten im Schlussquartal für einen Umsatzrückgang von mehr als 5 Prozent auf 27,7 Milliarden Dollar (20,5 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Den Gewinn konnte IBM nur dank einer geringeren Steuerquote im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent auf unterm Strich 6,2 Milliarden Dollar verbessern.

Im gesamten Geschäftsjahr setzte IBM 99,7 Milliarden US-Dollar um, 4,6 Prozent weniger als im Jahr 2012. Der Nettogewinn ging um 0,7 Prozent auf 16,48 Milliarden US-Dollar zurück. Je Aktie betrug der Gewinn 15,06 US-Dollar, 2014 sollen 17 Dollar herauskommen.

Konzernchefin Ginni Rometty kündigte an, dass sie und andere Führungskräfte auf ihre Boni für das vergangene Jahr verzichten würden. Das früher so erfolgsverwöhnte Unternehmen kämpft schon seit einiger Zeit mit schwachen Umsätzen. Einzig mit Software und geschäftlichen Beratungsleistungen konnte IBM im Schlussquartal noch leicht zulegen. Die Aktie fiel nachbörslich.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei IBM
in US-Dollar
Quartal Umsatz Nettogewinn/-verlust
1/00 19.350 Mio. 1.520 Mio.
2/00 21.700 Mio. 1.900 Mio.
3/00 21.800 Mio. 2.000 Mio.
4/00 25.600 Mio. 2.700 Mio.
1/01 21.040 Mio. 1.750 Mio.
2/01 21.600 Mio. 2.000 Mio.
3/01 20.400 Mio. 1.600 Mio.
4/01 22.800 Mio. 2.330 Mio.
1/02 18.500 Mio. 1.190 Mio.
2/02 19.600 Mio. 56 Mio.
3/02 19.800 Mio. 1.300 Mio.
4/02 23.670 Mio. 1.020 Mio.
1/03 20.065 Mio. 1.384 Mio.
2/03 21.631 Mio. 1.705 Mio.
3/03 21.522 Mio. 1.785 Mio.
4/03 25.913 Mio. 2.709 Mio.
1/04 22.250 Mio. 1.363 Mio.
2/04 23.200 Mio. 2.000 Mio.
3/04 23.429 Mio. 1.800 Mio.
4/04 27.671 Mio. 3.040 Mio.
1/05 22.908 Mio. 1.402 Mio.
2/05 22.270 Mio. 1.829 Mio.
3/05 21.500 Mio. 1.500 Mio.
4/05 24.427 Mio. 3.187 Mio.
1/06 20.700 Mio. 1.710 Mio.
2/06 21.890 Mio. 2.022 Mio.
3/06 22.617 Mio. 2.222 Mio.
4/06 26.257 Mio. 3.541 Mio.
1/07 22.029 Mio. 1.844 Mio.
2/07 23.772 Mio. 2.260 Mio.
3/07 24.119 Mio. 2.361 Mio.
4/07 28.866 Mio. 3.952 Mio.
1/08 24.502 Mio. 2.319 Mio.
2/08 26.820 Mio. 2.765 Mio.
3/08 25.300 Mio. 2.800 Mio.
4/08 27.006 Mio. 4.427 Mio.
1/09 21.711 Mio. 2.295 Mio.
2/09 23.250 Mio. 3.103 Mio.
3/09
23.566 Mio. 3.214 Mio.
4/09
27.230 Mio.


4.813 Mio.
1/10
22.857 Mio.
2.601 Mio.
2/10
23.724 Mio.
3.386 Mio.
3/10
24.271 Mio.
3.589 Mio.
4/10
29.019 Mio.
5.257 Mio.
1/11

24.609 Mio.

2.863 Mio.
2/11
26.666 Mio.
3.664 Mio.
3/11
26.157 Mio.
3.839 Mio.
4/11
29.486 Mio. 5.597 Mio.
1/12
24.673 Mio.
3.066 Mio.
2/12 25.783 Mio. 3.881 Mio.
3/12 24.747 Mio. 3.824 Mio.
4/12

29.304 Mio. 5.833 Mio.
1/13
23.408 Mio. 3.032 Mio.
2/13 24.924 Mio. 3.226 Mio.
3/13 23.720 Mio.
4.041 Mio.
4/13 27.699 Mio. 6.185 Mio.

(dpa) / (anw)

Anzeige
Anzeige