Menü

IBM steigert Umsatz und Gewinn

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge
Von

"Trotz der wirtschaftlichen Herausforderungen haben wir erneut ein stabiles Quartal hingelegt." Samuel J. Palmisano, CEO von IBM, blickt zufrieden auf die Bilanz seines Unternehmens. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 10 Prozent auf 21,6 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn stieg im gleichen Zeitraum von 56 Millionen auf 1,705 Milliarden US-Dollar.

Palmisano führt das Ergebnis unter anderem auf Akquisitionen und auf die Restrukturierungsmaßnahmen vom vergangenen Jahr zurück. Darauf gehen auch Sonderbelastungen in Höhe von 1,4 Milliarden US-Dollar zurück, die vor einem Jahr in die Bilanz einflossen. Der Gewinn pro Aktie von 0,98 US-Dollar bewegt sich im Rahmen der Erwartungen.

Die Sparte Global Services legte beim Umsatz gegenüber dem zweiten Quartal 2002 um 23 Prozent auf 10,6 Milliarden US-Dollar zu. Dagegen schrumpfte der Umsatz im Bereich Hardware um 1 Prozent auf 6,6 Milliarden US-Dollar. Die Systems Group erzielte mit 3,2 Milliarden US-Dollar 10 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr, während die Personal Systems Group um 3 Prozent auf 2,7 Milliarden US-Dollar schrumpfte. Die Technology Group setzte gar 34 Prozent weniger um (659 Millionen US-Dollar). Erfreulicher verlief wiederum das Geschäft für IBM bei der Software, wo der Umsatz auf 6 Prozent auf 3,5 Milliarden US-Dollar anstieg.

Big Blues Aktienkurs stieg gestern an der New Yorker Börse um 30 US-Cent auf 86,74 US-Dollar. Nachbörslich rutschte er auf etwa 85 US-Dollar ab.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei IBM in US-Dollar

Quartal Umsatz Nettogewinn/
-verlust
1/00 19.350 Mio. 1.520 Mio.
2/00 21.700 Mio. 1.900 Mio.
3/00 21.800 Mio. 2.000 Mio.
4/00 25.600 Mio. 2.700 Mio.
1/01 21.040 Mio. 1.750 Mio.
2/01 21.600 Mio. 2.000 Mio.
3/01 20.400 Mio. 1.600 Mio.
4/01 22.800 Mio. 2.330 Mio.
1/02 18.500 Mio. 1.190 Mio.
2/02 19.600 Mio. 56 Mio.
3/02 19.800 Mio. 1.300 Mio.
4/02 23.670 Mio. 1.020 Mio.
1/03 20.065 Mio. 1.384 Mio.
2/03 21.631 Mio. 1.705 Mio.