IBM verschmilzt Google-Desktop-Suche mit Firmenlösung

IBM verheiratet seine Unternehmens-Suchmaschine OmniFind mit der Enterprise Edition von Google Desktop.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Von

IBM verheiratet seine Lösung für die Suche im Unternehmens-Datenbestand mit der Enterprise Edition der kostenlosen Suchmaschine Google Desktop. Nun sollen Mitarbeiter in Unternehmen, die IBMs WebSphere Information Integrator OmniFind Edition einsetzen, auch lokal auf ihrem PC gespeicherte Daten nach wichtigen Informationen durchforsten können: beispielsweise Mails, Dokumente, Präsentationen, PDFs oder besuchte Web-Sites.

OmniFind selbst ist auf die Suche in großen, auf Datenbanken verteilte Bestände spezialisiert. Die Beta-Version eines Plug-ins, mit dem sich OmniFind zum Desktop-Fahnder ausbauen lässt, hat IBM kostenlos zum Download gestellt. (atr)