Menü
IFA

IFA 2015: Samsung kündigt Player für Ultra HD Blu-ray an

Samsung hat auf seiner IFA-Pressekonferenz zwar seinen ersten Player für die kommende Ultra HD Blu-ray Disc angekündigt, das Gerät wird in Europa allerdings erst Anfang 2016 erhältlich sein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 43 Beiträge

(Bild: Nico Jurran / heise online)

Update
Von

Samsung hat auf der IFA 2015 seinen ersten Player für die kommende Ultra HD Blu-ray Disc angekündigt. Das Gerät mit der Bezeichnung "UBD-K8500" kann 4K-Filme mit einer Auflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten wiedergeben, an einen passenden Fernseher auch mit erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range). Erhältlich sein wird es in Europa allerdings erst Anfang 2016. Panasonic und Sony hatten am gestrigen Mittwoch komplett auf die Präsentation eines Players für das neue Disc-Format verzichtet. Auch Philips zeigte kein Abspielgerät für die Ultra HD Blu-ray.

Mit Fox zeigte eine Hollywood-Studio auf der Samsung-Pressekonferenz eine Ultra HD Blu-ray.

(Bild: Nico Jurran / heise online)

heise online erfuhr nach der Präsentation von einem Industrievertreter, dass für die USA weiterhin ein Marktstart des neuen Disc-Formats zu Weihnachten geplant ist. Der in Berlin präsentierte Samsung-Player soll dabei lediglich "ein Bruchteil" dessen kosten, was man seinerzeit für die ersten Blu-ray-Player bezahlen musste. Damals lag der Preis bei etwa 1100 US-Dollar. Wieviel man für die europäische Fassung anlegen muss, ist bislang nicht bekannt. Als Grund für die verzögerte Einführung wurde auch der erhöhte Aufwand für die Regionalisierung der Titel genannt.

Auf der Rückseite hat der Player neben dem Stromanschluss ein HDMI- und ein Ethernet-Port, sowie einen SPDIF-Ausgang.

(Bild: Nico Jurran / heise online)

Apropos Titel: Im Zusammenhang mit der Präsentation des Players, der im Curved-Design kommt, kündigte ein Vertreter von Twentieth Century Fox Home Entertainment auch die erste Ultra-HD Blu-ray des Studios an. Hierbei wird es sich um die Komödie "Kingsman" mit Samuel L. Jackson in der Hauptrolle handeln. Laut Fox ist die Scheibe zum Marktstart des Samsung-Players erhältlich. Einen Preis für das Gerät oder die Medien wurden nicht genannt. Am Samsung-Stand wird der Player zudem mit Ausschnitten aus den Filmen: "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" und "Exodus" präsentiert.

[Update 03.09.2015 14:05]:

Auf nochmalige Nachfrage erklärte Samsung gegenüber heise online, dass der Einführungspreis der europäischen Version des Players bei unter 500 Euro liegen soll. Angepeilt wird offenbar ein Marktstart im März 2016. (nij)