Menü

IFA: Tablett inklusive Maus und Stift

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Grafiktablett-Pionier Wacom stellt auf der IFA erstmals das neue Grafiktablett Graphire vor. Das Tablett im A6-Format wird mit zwei kabellosen Eingabegeräten bedient, einem Stift und einer kugellosen Zweitastenmaus. Der Stift registriert 512 unterschiedliche Druckstufen; das Tablett besitzt eine beachtliche Auflösung von 1000 dpi. Zwischen den Tasten der Maus befindet sich ein Drehrad, das der Anwender zum Scrollen am Bildschirm benutzen oder mit eigenen Funktionen belegen kann.

Zum Lieferumfang des Tabletts gehören das Einsteiger-Grafikprogramm (MetaCreations Painter Classic), die Photoshop-Plugins PenTools und die Handschriftensoftware PenOffice SE.

Bis vor zwei Jahren war Wacom in erster Linie für Tabletts im professionellen Grafikbereich bekannt. Nach dem im vergangenen Jahr vorgestellten Pen Partner ist das Graphire-Tablett das zweite Consumer-Produkt des Unternehmens.

Das Graphire-Tablett soll im Handel ab Oktober 1999 für 200 Mark inklusive Stift und Maus in seriellen und USB-Varianten erhältlich sein. (ghi)

Anzeige
Anzeige