Menü

IM-Lösung KDE Telepathy 0.2 erschienen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Die Entwickler des Realtime Communication and Collaboration Project (RTCC) haben Version 0.2 der KDE-IM-Lösung Telepathy zum Download freigegeben, die nun ein Plasmoid mitbringt, über das der Nutzer Zugriff auf seine Kontakte hat. Außerdem bietet die neue Version des Instant Messengers Kwallet-Integration zur Speicherung von Passwörtern und eine Auto-Away-Funktion, die den Status des Nutzers bei Untätigkeit automatisch auf "abwesend" ändert. Ein wenig Oberflächenkosmetik gab es auch: Dateiübertragungen werden nun mit einem Fortschrittsbalken dargestellt und bieten einen Button zum Abbruch der Aktion.

Das RTCC-Projekt nutzt bei der Entwicklung von Telepathy das Desktop-unabhängige Telepathy-Framework zur Echtzeitkommunikation über unterschiedliche Protokolle. Eine erste Vorabversion der Software hatten die Entwickler im Juli vorgestellt. (amu)