Menü
c't Magazin

IMAX plant weltweit größte Kino-Leinwand in Deutschland

Die Lochmann Filmtheaterbetriebe und IMAX wollen ein großes IMAX-Kinocenter neben dem Traumpalast in Leonberg bauen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 73 Beiträge

(Bild: Pixabay)

Das neue Kino, dessen Eröffnung 2020 geplant ist, wird laut IMAX "mit dem bahnbrechenden IMAX-Laser-Erlebnis ausgestattet sein" und mit einer Breite von rund 38 Metern die weltweit größte Leinwand bieten. Mit dem am Mittwoch geschlossenen Abkommen folgt IMAX seiner Wachstumsstrategie in Deutschland, wo es mittlerweile zehn IMAX-Häuser gibt.

Die von IMAX genutzte Laser-Projektion liefert eine 4K-Auflösung. Hinzu kommt die unternehmenseigene 12-Kanal-Soundtechnik, die einer 7.0.5-Konfiguration mit sieben Hauptlautsprechern auf der unteren Ebene (ohne Subwoofer), vier Höhenlautsprechern (Deckenlautsprechern) und einem Height Center entspricht. Der Height Center ist sinnvoll, weil IMAX-Leinwände sehr hoch sind und sich somit beispielsweise auch Effekte vom unteren zum oberen Center anbieten. (nij)