IPv6-Feldtests bei Kabel Deutschland

Gegenüber heise Netze bestätigte KDG, dass derzeit IPv6-Tests bei ersten Kunden laufen, die mit passender Technik ausgerüstet seien. Welches der getesteten Verfahren es in den IPv6-Regelbetrieb schafft, sei hingegen noch unklar.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 108 Beiträge
Von
  • Reiko Kaps

Der Internetanbieter Kabel Deutschland (KDG) hat damit begonnen, in Teilen seines Netzes im gesamten Bundesgebiet IPv6 einzuschalten. Das legen mehrere Forenbeiträge im inoffiziellen KDG-Forum nahe, die Kabel Deutschland auf Nachfrage gegenüber heise Netze bestätigte: Für den laut KDG in diesem Jahr startenden IPv6-Rollout laufen bereits Vorbereitungen. Testweise werden derzeit erste Kunden mit IPv6 versorgt, wozu jedoch einerseits der jeweilige Netzzugangspunkt IPv6 unterstützen müsse und auf Kundenseite ein neues "WLAN-Kabelmodem" von Kabel Deutschland nötig sei.

Den Forenberichten sowie einem Blog-Beitrag von Florian Strankowski zufolge erhalten nur Kunden das neue Internet-Protokoll, die mit dem Wireless Voice Gateway Hitron CVE 30360 ins Kabelnetz gelangen. Das Endgerät bekomme von KDG zudem keine global gültige IPv4-Adresse mehr, denn offenbar testet KDG die Übergangstechnik Dual-Stack Lite. Anfragen aus dem lokalen Netz mit IPv4-Adressen kapselt sie in IPv6-Pakete. Diese entpackt die Gegenstelle beim Provider und reicht sie an die Ziele im IPv4-Internet weiter. Da die Adressumsetzung nicht mehr im Router am eigenen Anschluss läuft, funktionieren die gewohnten Port-Weiterleitungen nicht mehr und es kann zu Problemen etwa bei VoIP-Telefonie kommen.

Das an den Anschlüssen beobachtete DS-Lite wird möglicherweise noch gegen ein anderes Verfahren getauscht: Laut KDG habe man sich noch nicht auf ein "finales Verfahren zur Einführung von IPv6 festgelegt". Man teste derzeit verschiedene Techniken, da alle KDG-Kunden auch in Zukunft sowohl über IPv4 als auch über IPv6 ans Internet angebunden werden sollen. Informationen zum neuen Protokoll gibt das Unternehmen in einer Online-FAQ nach Eingabe des Stichworts IPv6. Hintergründe, Praxis und Meldungen zum kommenden Internet-Protokoll finden sich auf der Heise-Netze-Themenseite zu IPv6.

(rek)